Meitinger CSU unter neuer Führung

Ortsverband setzt auf Mischung von alten und neuen Kräften

Einige Änderungen brachten die turnusgemäßen Neuwahlen im CSU-Ortsverband Meitingen mit sich. Neue Vorsitzende ist die bisherige Stellvertreterin und Geschäftsführerin Claudia Riemensperger. Sie löst Martin Jäger ab, der aus beruflichen Gründen etwas kürzer treten möchte. Er ist aber weiterhin in der Führungsmannschaft vertreten. Er ist nun Stellvertreter ebenso wie Erich Büchele, der dieses Amt behält.

Neu besetzt wurde auch die Position des Kassiers. Wolfgang Wagenknecht, bisher Beisitzer, folgt Günter Pohl nach, der 16 Jahre lang die Finanzen regelte, und zwar „vorbildlichst“, wie Kassenprüferin Maria Filz anmerkte. Neu als Beisitzer gewählt wurden Anton Büchele, Christian Deisenhofer, Otto Liepert und Michael Sartor. „Eine gesunde Mischung aus allen Altersgruppen und Berufen, jugendliche Frische findet sich ebenso wie Erfahrung“, wertete Vorsitzende Riemensperger das neue Team. Sie bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Günter Pohl, Lydia Müller und Barbara Kraus für deren langjähriges, großes Engagement.

Bisheriger Vorsitzender Martin Jäger ließ in einer kurzen Zusammenfassung die zahlreichen Veranstaltungen und Aktivitäten der vergangenen zwei Jahre Revue passieren, die geprägt waren von den Kommunalwahlen. Er dankte den Anwesenden stellvertretend für alle Helfer, welche so tatkräftig und unermüdlich bei über 30 Veranstaltungen im Einsatz waren. Als Höhepunkte erwähnte er das Lichterfest, die Dampflokfahrt und die zahlreichen Informationsveranstaltungen in allen Ortsteilen. „Wir haben unser Hauptziel, den Bürgermeister zu stellen, erreicht. Wenn wir im Marktgemeinderat auch nicht die absolute Mehrheit erringen konnten, sind wir doch mit Abstand die größte Gruppierung und haben mit vielen neuen Gesichtern den Generationswechsel geschafft.“

Bürgermeister Dr. Michael Higl schloss sich in seinem Grußwort dem Dank an und sprach ihn vor allem Martin Jäger aus: „Er hat den Vorsitz zu einem Zeitpunkt übernommen, zu welchem viel Einsatz, Arbeit, Energie und Nerven notwendig waren. Aber er hat es gemacht, obwohl er beruflich sehr eingespannt war und in den Endzügen seines berufsbegleitenden Studiums lag. Dies verlangt Respekt ab.“ Er habe deshalb großes Verständnis, wenn Jäger nun reduzieren wolle.

CSU-Kreisvorsitzender Martin Sailer berichtete über aktuelle Projekte im Landkreis, unter anderem den Sachstand zum Thema Zentralklinikum. Einige wichtige Themen aus der Landes- und Bundespolitik fasste Stimmkreisabgeordneter Georg Winter zusammen. Er ging auch auf die Finanzkrise und deren Folgen sowie das Konjunkturpaket ein.

Die neue Vorstandschaft des Ortsverbandes Meitingen im Überblick: erste Vorsitzende Claudia Riemensperger, Stellvertreter Martin Jäger und Erich Büchele, Schatzmeister Wolfgang Wagenknecht, Schriftführerin Yvonne Scherer-Ulrich, Beisitzer Anton Büchele, Christian Deisenhofer, Stephan Kazik, Otto Liepert, Helmut Lux, Johann Pröll, Ursula Reißner-Hoffmann, Michael Sartor, Helmut Schuler, Kassenprüfer Maria Filz und Peter Havel.

Die neue Mannschaft der Meitinger CSU
von Links: Johann Pröll, Bürgermeister Dr. Michael Higl, JU-Ortsvorsitzender Tobias Liepert, Stellvertreter Erich Büchele, Vorsitzende Claudia Riemensperger, Beisitzer Michael Sartor, Helmut Schuler, Ursula Reißner-Hoffmann, Otto Liepert und Christian Deisenhofer, Ehrenvorsitzender Albert Rieger, Schriftführerin Yvonne Scherer-Ulrich, FU-Ortsvorsitzende Maria Wagner, Kassier Wolfgang Wagenknecht, Stellvertreter Martin Jäger, Beisitzer Helmut Lux, Stephan Kazik und Anton Büchele.

Ein starkes Team, das 2007 sich bildete und nun mit vertauschten Ämtern die Arbeit fortführt: v.l. Bürgermeister Dr. Michael HIgl, Stellvertreter Martin Jäger, Vorsitzende Claudia Riemensperger und Stellvertreter Erich Büchele.

Für den jahrelangen engagierten Einsatz für den CSU-Ortsverband erhielten die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Lydia Müller, Günter Pohl und Barbara Kraus (v.r.) einen Geschenkkorb von Claudia Riemensperger überreicht. Kraus war u.a. lange Jahre stellvertretende Vorsitzende und Geschäftsführerin, Pohl führte 16 Jahre lang vorbildlich die Kasse und Müller war als Beisitzerin und Delegierte höchst aktiv, so etwa bei zahlreichen Festen. Der gesamte Ortsverband sagt ein herzliches Danke schön!


zurück | Startseite Impressum | © 2009 CSU Meitingen